Sonntag, 19. April 2015

Das Frühlingswetter animiert

Nachdem wir letztes Jahr mit der Sanierung der Terrasse gleich auch noch ein Bewässerungssystem für die Bauminsel installiert haben, wuchert der Efeu wie Unkraut. Das schöne Sonntagswetter haben wir genutzt, um ihn mal wieder zu kürzen. Obwohl es schön aussieht, ist es aber sehr kühl.

Mittwoch, 8. April 2015

Die letzten Skitage

Wir wollten noch die letzte Sonne im Wallis geniessen. Die Ferien mussten aber hart verdient werden - wir haben zwei Stunden geschaufelt, bis wir die Türe frei bekommen haben.

Donnerstag, 26. März 2015

Feines veganes Geburtstagsessen im Hertenstein

Im Restaurant Hertenstein haben sie extra für uns ein veganes Menü gemacht. Es war rundum fein und super ausgewogen. Wir kommen wieder!

Donnerstag, 12. März 2015

Einfach nur herrlich!

Zuerst eine herrliche Zeit auf der Piste, dann mit Astrid, Dieter und Marc-Paul auf dem Spazierweg - was will man mehr!

Donnerstag, 26. Februar 2015

Schon wieder strahlendes Wetter in Zürich

Die GV des Textverbandes war vorbei, bis ich es endlich hingeschafft habe. Dafür habe ich den anschliessenden Spaziergang durchs Niederdorf bei strahlendem Sonnenschein sehr genossen. Bei Schwarzenbach haben sie bei offenem Fenster tatsächlich Kaffee geröstet - mitten in Zürich!

Mittwoch, 11. Februar 2015

Zuvorkommend und spannend

Heute durfte ich bei menuandmore reinschauen. Es war eine pure Freude. Die Wirklichkeit ist genau so wie in der Firmenbroschüre. Nur dass alle noch viel sympathischer sind als auf den Bildern.
Jeder begrüsste mich mit einem strahlenden Lächeln und einem Grüezi. Ich fühlte mich total wohl und willkommen.
Ausserdem durfte ich das Essen probieren - es war super lecker, extrem frisch und schmeckte einfach spitze. Ich beneide alle Kids, die jeden Tag das feine Essen bekommen.
Merci an Judith Schumacher, Konrad Biser und alle anderen für die schöne Zusammenarbeit.

Mittwoch, 28. Januar 2015

Wer kein Blut sehen kann, muss wegschauen :-)

Seit 30 Jahren plagt ihn eine verstopfte Talgdrüse. Nun wurde sie zum dritten Mal operiert. Fünf Stiche waren notwendig, dafür sollte er jetzt endlich Ruhe haben.