Montag, 11. Juli 2016

Ich habe zu viel Fleisch gegessen ...


Lars kam heute nach Hause und hatte grosse Lust auf Früchte. Dieses tolle Birchermüesli war das Resulat.

Freitag, 1. Juli 2016

Kompliziert ...


Manchmal ist das Leben echt kompliziert. In unserer Familie gibt es:
- Einen ziemlich heiklen Fleischesser, der zwar alles isst, was auf den Tisch kommt. Aber es kommt eben nicht wirklich alles auf den Tisch.
- Einen Hardcore-Veganer: Er isst keine tierischen Produkte - weder Fleisch, Fisch noch Milch, Käse oder Eier. Auch keinen Honig und er trägt kein Leder - also nichts, aber auch gar nichts Tierisches.
- Eine Vegetarierin, die gleichzeitig auch laktoseintolerant ist und auf Gluten allergisch reagiert. Ausserdem gehen gewisse Fruchtsäuren nicht.

Und dann bin ich noch da - ich esse einfach gar nichts mehr, weil es so schwierig ist :-)

Montag, 20. Juni 2016

So viele Leute trotz viel zu viel Regen


Auch ich war am Menschenstrom. Trotz strömendem Regen kamen rund 6000 AKW-Gegnerinnen und Gegner. Junge, Alte, Elegante, Fundis, Exoten - es war spannend. Das Foto habe ich noch vor den Sturzbächen gemacht, nachher war es zu nass.

Mittwoch, 8. Juni 2016

Die Finger haben gelitten :-)


Unsere Wand hat Wachsflecken - je länger, desto störender. Heute habe ich kurzentschlossen im Brockenhaus einen Rahmen und einige Knöpfe gekauft. Zusammen mit meinen Knöpfen hat es ein Bild von 40 x 50 cm gegeben. Das Bild hängt und meine Fingerkuppen werden von diversen Blasen gekrönt :-)

Dienstag, 31. Mai 2016

Wunderbare Tage in Barcelona



Kunst, Kultur, Kirchen und Köstliches - es hat alles gepasst.

Mittwoch, 18. Mai 2016

In Lochau ...


Meine Lieblingskunden kommen aus Deutschland, arbeiten in der Schweiz, wohnten in Italien und leben nun in Österreich. Das beschauliche Lochau liegt gleich neben Bregenz und ist einfach nur wunderschön.

Meistens kann ich ihnen über den TeamViewer bei allen Problemen helfen. Aber wenn das Internet nicht mehr geht, dann bin ich aus der Ferne machtlos. Deshalb bin ich heute "schnell" nach Lochau gefahren - ich bin neben den Stauzeiten erst um 9 Uhr losgefahren und habe doch immer noch über 2 Stunden Fahrt gehabt.

In Lochau haben wir herumgetüffelt und alles Mögliche ausprobiert. Wir haben auch schon überlegt, ob es einen neuen Mac braucht. Ein Anruf beim Provider enthüllte, dass die Leitung nicht stabil ist. Und nachdem ich hinter den Fernseher gekrochen bin, wusste ich auch weshalb: Das Internetkabel war nicht richtig eingesteckt, sondern am sprichwörtlich seidenen Glasfaserkabel angehängt. Kräftig zusammendrücken - und alles war wieder bestens!

Das Mittagessen im Restaurant Guth war dafür überragend und einfach nur schön. Danke liebe Frau K. und lieber Herr K. Es ist wirklich schön, dass es Sie gibt. Und wenn es Sie nicht geben würde, müsste man Sie erfinden :-)



Samstag, 7. Mai 2016

So schön!


Die ersten Opale bekam ich 1991 – sie sind in Australien mit unserem Motorhome verbrannt. Das zweite Mal bekam ich im Juni 2014 einen Opal von Lars, als wir bei Trevor und Jenny in Brisbane waren. Dann hat es laaaaaaaaaaaaaange gedauert – aber jetzt ist mein Anhänger fertig. Extra für mich entworfen und mit einer heissgeliebten Muschel. Bereits zu unserer Hochzeit 1992 habe ich einen Muschelanhänger erhalten. Jetzt setzt sich das fort :-) Der Opal ist wunderbar und funkelt in alle Farben mit Haupttendenz zu blau – königsblau wie mein Hochzeitskleid.