Sonntag, 14. Januar 2018

mir doch egal


"Was möchtest du zum Znacht?" "Spätzli, dä Rescht isch mir egal." Und das sieht dann so aus ...

Dienstag, 2. Januar 2018

So viel Schnee ...






Das sind die Leiden, die wir im Schneebutz haben. Treppe mühsam geschaufelt. 12 Stunden später - zack, wieder bei 0 anfangen. Aber sonst ist es wunderschön im Wallis :-)

Donnerstag, 21. Dezember 2017

Im Wallis

Am 9. Dezember sind wir zu dritt auf dem Chüeboden angekommen. Lars musste nach einer Woche nochmals ins Unterland an die Arbeit. Maureen und ich geniessen den Chüeboden einen ganzen Monat. Es ist herrlich - super Pistenverhältnisse und keine Leute. Ein grosses Dankeschön geht an all die Heinzelmännchen, die dafür sorgen, dass wir jederzeit sorgenfrei auf der Piste unterwegs sein können.

Montag, 11. Dezember 2017

So viel Schnee!

Am Samstag sind wir ins Wallis gefahren. Ohne Probleme mit Schnee oder Stau. Kaum im Schneebutz oben angekommen, hat es angefangen zu schneien. Und seither hat es nicht mehr aufgehört. Es gab über 70 cm Neuschnee in den letzten 48 Stunden. Heute Morgen sind wir schnell einkaufen gegangen. Welche Autos stehen wohl seit Samstagmorgen auf dem Parkplatz?

Freitag, 1. Dezember 2017

Märchenhaft

Alles weiss und friedlich - bis auf das Kratzen der Schneeschaufeln auf der Treppe :-)

Montag, 20. November 2017

Eine blutrünstige Angelegenheit

Wir haben Spinatlasagne gegessen - mit Milch, Mascarpone und Käse. Das geht weder für M. noch für R. Deshalb hat R. dann Randensalat gemacht. Sieht schlimmer aus, als es ist.

Donnerstag, 9. November 2017

Vielen Dank für 21 (!) Jahre

Ziemlich genau vor 21 Jahren kam Emilia das erste Mal zu uns. Maureen war in der Babywippe und gerade mal 8 Wochen alt. Seither hat Emilia unzählige Schweisstropfen vergossen, vier Staubsauger verbraucht und 500 Maschinen mit benutzten Lappen,Wischmops und Trockentüchern gefüllt. Sie hat 250 l Bodenreiniger verarbeitet und 300 Sprühflaschen mit Glasreiniger. DANKE, liebe Emilia für deine grosse und grossartige Arbeit.